Bundesliga Straße U19 in Luckau (BRA) 03.07.2016
Anmerkung schnelles flaches Rennen,
Ergebnisse
Altersklasse Zusatz Fahrer Platzierung Starter
U-19 Jan kam im Spitzenfeld an Jan Schmöller 60. Pl. 110



DM Einzelzeitfahren Luckau (BRA) 02.07.2016
Anmerkung
Ergebnisse
Altersklasse Zusatz Fahrer Platzierung Starter
U-19 25,7km in 35:47min, -3.24min zur.; zweitbester Hesse, regnerisch mit Kopfsteinpflaster Jan Schmöller 46. Pl.



Wiesbaden Bike Marathon 03.07.2016
Anmerkung Den Bike Marathon im Rahmen unserer Veranstaltung nahmen auch etliche RSC Fahrer unter die Räder und sicherten sich bei den Hessenmeisterschaften im MTB Marathon insgesamt vier Plätze auf dem Treppchen! Hier die Ergebnisse: Mit Björn Traenckner konnte einer unserer RSC Fahrer erneut einen Hessenmeistertitel in der Kategorie U19 sichern. Eva BBuchholz wurde bei den Damen hervorragende Zweite. Bei den Senioren III war das Podest mit Alex Roth, als zweitem und Marcus Richter als Drittem überwiegend mit RSC lern besetzt. Unser deutscher Meister, Michael Anthes, der auf der 82 km Langstrecke ebenfalls um die Hessenmeisterschaften kämpfte, musste mit irreparablem Reifenschaden kurz nach dem Start aufgeben.
Ergebnisse
Altersklasse Zusatz Fahrer Platzierung Starter
Elite Eva hat trotz Verletzung und historischem Material als 2. Hessin bei den Damen den Sprung auf das Podest bei den Meisterschaften geschafft. Hut ab! Eva Buchholz Elite W: 4. 342
Masters Alex konnte als gesamt 39. von 342 Finishern auch ein Top Ergebnis einfahren, was ihm den 2. Platz Sen 3, bei der Hessenmeisterschaft einbrachte. Roth , Alexander 3. AK Sen 3 342
Masters Tim wurde als gesamt 15. von 342 Finishern auch 5. bei den Sen 1, wieder mal ein Top Ergebnis! Uhl,Tim 5. AK Sen 1 342
Masters Marcus hat als gesamt 40. von 342 Finishern als 3. Sen 3 in der Hessenmeisterschaft den Sprung auf das Podest geschafft! Marcus Richter 4. AK Sen 3 342
Masters Nach langer Zeit mal wieder auf dem MTB statt auf der Strasse unterwegs fuhr Ulf auf den 6. Platz der HM Wertung Senioren III. Ulf Henning 21. AK
Masters Ein Reifendefekt verhinderte eine bessere Platzierung. Werner Böhrer 15. AK 25
Masters Für die 44km Runde benötigte Roland 2:25:26std. Roland Klimpel 53. AK 110
Masters Für die 44km benötigte Alexander 2:32:32std. Alexander Gold 61. AK 110
U-15 Tobi finishte als 3. Hobbyfahrer U15 und 66. gesamt. Hankeln,Tobias U 15 M: 3. 152
U-19 Björn startete auf der 44km Strecke. Er fuhr ein sehr starkes Rennen und musste sich am Ende nur dem Gesamtführenden der Eliteklasse der Rossbacher-Bike-Challenge Marcel Lehrian im Sprint geschlagen geben. Dies bedeutete den souveränen Sieg in der Altersklasse U19 und den Hessenmeistertitel im Marathon! Herzlichen Glückwunsch. Björn Tränckner 1. Platz AK, 2.Gesamt 13



Viactiv Rhein Main Cup 02.07.2015
Anmerkung Beim Kidsrace innerhalb des vom RSC Wiesbaden veranstalteten Wiesbaden Marathon, auf der Platte, mit Wertungen im VIACTIV Rhein Main Cup und den offenen Wiesbadener Stadtmeisterschaften, konnten am Samstag auch etliche Nachwuchsfahrer des RSC punkten.
Ergebnisse
Altersklasse Zusatz Fahrer Platzierung Starter
U-11 Gold, Mathis U9 M: 10. 37
U-11 Großmann, Paul U9 M: 12. 37
U-11 Ruben finishte als 6. Hobbyfahrer und 11. gesamt. Gold, Ruben U11 M: 6. 24
U-11 Katharina finishte als 5. Mädel und 16. gesamt. Bomarius, Katharina U 11 W: 5 24
U-13 Niklas finishte als 12. Hobbyfahrer und 13. gesamt. Niklas Knobling U 13 M: 12 17
U-15 Tobi finishte als 1. Hobbyfahrer und 2. gesamt. Hankeln,Tobias 1. 11
U-15 Jan finishte als 5. Lizenzfahrer und 6. gesamt. Bomarius, Jan 5. 11



DM Triathlon 2016 Düsseldorf 26.06.2016
Anmerkung
Ergebnisse
Altersklasse Zusatz Fahrer Platzierung Starter
Elite Bei der DM Triathlon 2016 in Düsseldorf errang Eva Buchholz in der Wertung der Altersklasse W 30 den 2. Platz und wurde Vizemeisterin über die Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Rad, 5 km Lauf). Insgesamt wurde sie in der Damenklasse 5. Erhebliche Laufprobleme durch eine Verletzung und der Verzicht auf das besser geeignete Zeitfahrrad verhinderten allerdings das mögliche Topergebnis. Wir gratulieren herzlich! Eva Buchholz 2. Platz AK, 5. Gesamt 55



Viactiv MTB Rhein-Main-Cup 19.06.2016
Anmerkung 2.Rennen in Engenhahn,
Ergebnisse
Altersklasse Zusatz Fahrer Platzierung Starter
U-11 - U9 - Paul Großmann 13 21
U-11 Ruben Gold 10 14
U-11 Katharina Bomarius 5 7
U-11 Jasper Gold U7 11 U7 15
U-13 Niklas Knobling 8 11
U-15 Tobias Hankeln 1 4
U-15 Jan Bomarius 1 (Lizenz) 2



Velothon Berlin 19.06.2016
Anmerkung Jedermann-Rennen
Ergebnisse
Altersklasse Zusatz Fahrer Platzierung Starter
Masters SEN3; 120km in 2:45:52h und 43 km/h; Detlef erreichte bei einem sehr schnellen Rennen in einer 53-köpfigen Spitzengruppe das Ziel. Auf den letzten 15km gab es viele, und leider auch sehr schwere Stürze im vorderen Feld. Das gute Vorjahresergebnis (5. Pl.) konnte noch einmal getopt werden. Detlef Hirsch 3. Pl. AK/ Ges. 30. Pl. 4.000



GP Donnersberg Straßenrennen Bolanden 19.06.2016
Anmerkung
Ergebnisse
Altersklasse Zusatz Fahrer Platzierung Starter
Masters 47km SEN 2; als Vorjahres-Sieger war Cosmas Anfang Mai super drauf, ein schwerer Sturz zwang ihn jedoch zu einer dreiwöchgigen Pause. Nach nur 2 Wochen Aufbautraining rollte es schon wieder ganz gut Cosmas Lang 7. Pl.
U-19 86km Jan Schmöller 17. Pl.



Bike Four Peaks 15.06.2016 - 18.6.2016
Anmerkung Viertägiges Mountainbike-Etappenrennen mit Etappenzielen in Kirchberg (Tirol) und Saalfelden Leogang.
Ergebnisse
Altersklasse Zusatz Fahrer Platzierung Starter
Masters Michael Anthes belegt hervorragende Platzierung bei der Four Peaks und muss sich nur seinem Teamkollegen Udo Bölts in der Gesamtwertung geschlagen geben. Auf der 1. Etappe wird Michael 4., die 2. Etappe kann er auf Position 2 beenden, auf der 3. Etappe belegt er Position 4 bevor er die letzte Etappe sogar gewinnen kann! Herzlichen Glückwunsch! Michael Anthes 2. Platz Gesamt AK 198 AK



Rheinhausener Kriterium 19.06.
Anmerkung
Ergebnisse
Altersklasse Zusatz Fahrer Platzierung Starter
Masters Thomas riskierte im Finale fast alles und fuhr so erneut in dei Top Ten Thomas Eser 9 ca 70
Masters Auch Ulf hielt am Ende gut drauf und kam im Massensprint als 2. RSC Fahrer in die Wertungspunkte Ulf Henning 14



Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com